Obstbörse Koblach

Jedes Jahr im Herbst stellt sich für viele Obstgartenbesitzer die Frage „Wohin mit meinem Überzähligen Obst?“ Auf der einen Seite gibt es Streuobstwiesenbesitzer, die im Herbst nur einen Bruchteil des überreichen Obstertrages für sich alleine nutzen können. Auf der anderen Seite gibt es Bürger, die selbst keine Bäume haben, dafür aber großes Interesse an ungespritztem Obst haben. Der OGV Koblach möchte beiden Seiten bei der Suche behilflich sein und startet eine Obstbörse, d. h. eine Anlaufstelle zur Vermittlung der unterschiedlichen Interessen.