Bregenz hat einen Freiraum. Ein Ort zum Träumen, Planen, Handeln und Feiern. Ein Ort, wo sich unterschiedliche Menschen, ohne Eingrenzung des Alters, treffen können, jedoch ohne Konsumzwang.

Ein Ort, an dem es möglich ist, sich und seine Talente einzubringen: gute Gespräche führen, Musik machen, gemeinsam kochen, handwerklich tätig werden, gärtnern. Aber auch ein Ort um sich mit anderen zu vernetzen und gemeinsam Ideen zu entwickeln und umzusetzen. Die Tankstelle ist und wird, was wir und ihr daraus macht.

Die Tankstelle ist kein Geschäftsmodell, vielmehr Ort, an dem Sozialkapital entsteht. Und wie der Name sagt, Ort um aufzutanken und gleichzeitig abzuschalten, zu entschleunigen – fern von Alltagsstress und Krisensymptomen.

Bestehendes Angebot:

Veganer Mittagstisch, Offener Abend, Kreativewerkstatt, Nähwerkstatt, Kinderkaffee, Tischtennisturniere, Konzertveranstaltungen, Garten Gruppe mit gepachtetem Grundstück, Filmvorträge, Workshops, etc.

Struktur:

Wir haben einen Raum in der Bregenzer Innenstadt. Deuringstraße 9 ca. 80 qm Erdgeschoss plus 80 qm Kellerräumlichkeiten. Dazu haben wir einen Verein gegründet

Mitglieder:

Wir führen noch keine Mitgliederliste. Es gibt jedoch ca. 20 aktive Personen und ca. 100 wiederkehrende Besucher/Mitglieder. Mitgliedsbeitrag ist nach dem „Freiwilligen Beitrags-System“ geplant.

Wir suchen:

Menschen, die sich für die bestehenden Dinge und Aktivitäten interessieren und selbst aktive werden wollen oder auch in einem anderen Bereich eine Idee oder Vorhaben umsetzen wollen. 

Wir bieten:

Raum und Zeit, um Ideen gemeinsam zu entwickeln, um ins Tun zu kommen, zu feiern oder auch einfach nichts zu tun.