Bodenfreiheit

Wir wollen ein Zeichen setzen für die Erhaltung von Freiräumen. Dazu suchen wir Menschen, die bereit sind, jeden Monat einen Betrag von mindestens 10 Euro auszugeben. Damit werden wichtige, freie Flächen angekauft, die eine Widmung als Bauland oder Bauerwartungsland haben.

Diese Flächen werden dauerhaft frei und zugänglich erhalten.10 Euro im Monat ist für Einzelne ein überschaubarer Betrag. Wenn sehr viele Menschen sich daran beteiligen, erwächst daraus eine Summe, die es ermöglicht, deutliche Zeichen zu setzen.
Unser Ziel ist es, 1000 Mitglieder zu werben, um den Ankauf erster Flächen in Angriff nehmen zu können. 300 sind dem Aufruf bereits gefolgt.

Viele kleine Schritte:

Neben dem konkreten Ankauf von Flächen wollen wir aber auch zeigen, dass sich viele Menschen in Vorarlberg Gedanken zum sparsamen Umgang mit Grund und Boden machen. So sollen auch politische Entscheidungen unterstützt werden, die geeignet sind, mit dem vorhandenen Grund sparsamer umzugehen. Die Mobilisierung von bereits gewidmetem Bauland, die Innenverdichtung, die Nutzung von Leerstand, eine innovative Gestaltung von Steuer-mechanismen u.v.m. können Strategien sein, die wir brauchen, um im Großen den Herausforderungen zu begegnen.

Wir suchen:

Mitglieder, Interessierte